Menu

Prozessoptimierung „auf dem richtigen Weg“!

Auch im ersten Halbjahr 2015 haben die Mitarbeiter im Regiebetrieb wieder viele Aufträge innerhalb des Immobilienbestandes erledigen können. Wir wollen von Daniela Gries-Schöler wissen, wie diese Aufträge abgerechnet werden. „Bis Mitte letzten Jahres war die Arbeit noch äußerst zeitaufwendig. Hinzu kam, dass uns keine Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung standen. Heute werden die geleisteten Stunden der Mitarbeiter in einer Datenbank erfasst. Ist der Auftrag erledigt, wird über die EDV-Software die hausinterne Abrechnung einfach ausgedruckt und kann anschließend manuell verbucht werden“, berichtet sie uns. Für Carsten Faas (Elektromeister) sind die neuen Auswertungsmöglichkeiten heute nicht mehr wegzudenken. „Auch wenn wir erst noch am Anfang stehen. Aber eines haben wir bereits festgestellt: Mit der Leistungsfähigkeit externer Handwerksfirmen können wir durchaus mithalten“, berichtet er uns.

Doch da mit nicht genug. Carsten Faas führt weiter aus: „In den letzten Monaten konnten wir unser Kostenbewusstsein viel besser schulen, zumal wir durch die nunmehr vorhandenen Auswertungsmöglichkeiten einen besseren Einblick in die jeweiligen Projekte erhalten haben. Somit lassen sich viel leichter Vergleiche anstellen“.

„Sicherlich stehen wir noch am Anfang. Aber der Weg ist richtig“, erklärt uns auch der Vorstand. Um die Mitarbeiter im Regiebetrieb zu unterstützen, sucht der Vorstand dringend eine Verstärkung. Das gesuchte Profil können Sie der Stellenanzeige entnehmen. Haben Sie das Gefühl, uns tatkräftig unterstützen zu können, dann bewerben Sie sich.

« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .