Menu

„Maximineracht“ im neuen Glanz

Die Sanierung unserer Privatstraße gestaltete sich schwieriger als gedacht. Im Zuge einer Kanal-TV-Untersuchung wurde festgestellt, dass der in der Straße liegende Hauptkanal saniert werden muss. Dieser befindet sich an der tiefsten Stelle sieben Meter unter dem Erdreich. Damit hatten wir nicht gerechnet. Um ein vollständiges Aufgraben der Straße und damit eventuell verbundenen Setzrissen an unseren Häusern zu vermeiden, wurde schnellstmöglich  nach einer Lösung gesucht. Diese wurde auch nach einigen Untersuchungen und Gesprächen mit den beteiligten Firmen gefunden und realisiert. Anschließend kam die zweite Überraschung. Die Stadtwerke hatten festgestellt, dass auch die Gasleitungen in der Straße zu erneuern sind. Der seinerzeit von uns geplante Fertigstellungstermin rückte somit in weitere Ferne. Schnell erhielten wir dann jedoch von den Stadtwerken die Meldung, dass mit den Arbeiten sofort begonnen wird. Wir waren froh, denn aufgrund der teilweise vorherrschenden Witterungsbedingungen war die Begehung der Straße für unsere Bewohner teilweise unangenehm. „Heute können sich alle Bewohner über den sanierten Straßenabschnitt und die zusätzlich geschaffenen Parkplätze freuen, denn diese führen zu einer deutlichen Beruhigung der Verkehrssituation“, berichtet uns der Vorstand. Ergänzend fügt der Vorstand abschließend noch hinzu: „Bei den Bewohnern der Maximineracht möchten wir uns noch einmal recht herzlich für das gezeigte Verständnis während der Sanierungsmaßnahme bedanken.“ Dem haben auch wir nicht hinzuzufügen.

« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .