Menu

Der Baumdoktor

Die Stürme werden von Jahr zu Jahr heftiger. Umso wichtiger ist es für uns, unsere Bäume regelmäßig in Augenschein zu nehmen und auf ihre Standfestigkeit prüfen zu lassen. Hierfür ist eine besondere Sach- und Fachkunde erforderlich. Ab dem Kalenderjahr 2013 lassen wir zu Ihrer Sicherheit alle Bäume auf unseren Grundstücken durch die Firma Ökoplan aus Trier prüfen. Dabei haben wir uns gefragt, mit welchen Arbeitsmitteln die Prüfung erfolgt.

Diplom-Forstingenieur Karl-Josef Prüm berichtet uns hierzu: „Als Fachmann stehen mir für die Prüfung der Bäume verschiedene baumschonende Verfahren zur Verfügung, um Defekte (Höhlungen, Morschungen, Rissbildungen, Zwieselwülste usw.) festzustellen. Zum Einsatz kommen im Einzelfall je nach Bedarf Schonhammer, Sondiersonde, Resistograph oder Fraktometer. Die Arbeit erfordert höchste Sorgfalt“. Das Gespräch mit Karl-Josef Prüm ist äußerst interessant. Man könnte annehmen, er sei ein Baumflüsterer, und dann überrascht er uns noch mit Hermann Hesse, der auch bereits über Bäume zu schreiben wusste. Ein Zitat lautet: „Wenn wir gelernt haben, die Bäume anzuhören,dann gewinnt gerade die Kürze und Schnelllebigkeit und Kinderhast unserer Gedanken eine Freudigkeit ohnegleichen. Wer gelernt hat, Bäumen zuzuhören, begehrt nicht mehr, ein Baum zu sein. Er begehrt nichts zu sein, als was er ist. Das ist Heimat. Das ist Glück.“ Dem können wir nichts hinzufügen.

« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .