Menu

Maximineracht 4, 5, 6 und 7 –
Herstellung von Balkonen

Unsere Genossenschaft plant derzeit auf der Rückseite der vorstehenden Häuser im Bereich Erdgeschoss und 1. Obergeschoss eine Balkonständerkonstruktion zu errichten. Mit den Bewohnern wurden diesbezüglich bereits Gespräche geführt und es herrscht eine große Freude. Doch bevor es endlich losgeht, muss natürlich eine Genehmigung der Stadt Trier vorliegen. Nachdem zwischenzeitlich diverse Punkte geklärt werden konnten - berichtet uns der Vorstand -, wird der Bauantrag in den nächsten Tagen der Stadt Trier zur Genehmigung vorgelegt. Sobald unserer Genossenschaft ein Okay vorliegt, werden wir die Bewohner sofort informieren und die weitere Vorgehensweise bekanntgeben.

Die Mietergärten wurden bereits von allen Bewohnern zurückgegeben, damit die Außenanlagen künftig ein einheitliches Erscheinungsbild erhalten. In einer Mieterversammlung wurde von den Bewohnern vorgeschlagen, dass auch Hecken und kleine Bäume gepflanzt werden.

Damit auch alle Anregungen aus der Bewohnerschaft ihre Berücksichtigung finden, wurde ein kleiner Mieterausschuss gebildet, der gemeinsam mit der Firma Gartenbau Kuhl und unserer Genossenschaft den Standort und die Art der Bäume bestimmt. Ebenfalls wird festgelegt, wo die Hecken gepflanzt werden sollen.

Erste Entwurfsplanung von Balkonen im Erdgeschoss und im 1. Obergeschoss
« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .