Menu

Mitgliederversammlung 2016

Mitgliederversammlung 2016

Am 23.06.2016 war es wieder so weit. Unsere Genossenschaft hatte zur Mitgliederversammlung 2016 geladen. Viele interessierte Mitglieder waren der Einladung gefolgt.

Was viele nicht wissen: Für eine solche Mitgliederversammlung ist sehr viel Vorarbeit notwendig. Zahlreiche Zahlen sind verständlich aufzubereiten und in eine Präsentation einzupflegen.

So viel vorab: Das vergangene Geschäftsjahr hat unsere Genossenschaft mit einem guten Ergebnis abgeschlossen. Somit konnten in unserem Immobilienbestand wiederum zahlreiche Investitionen in den Bereichen Instandhaltung, Modernisierung und Sanierung getätigt werden.

In der Mitgliederversammlung verkündete der Vorstand auch den Abschluss des Vorzeigeprojektes Güterstraße 73. Neben einer energetischen Sanierung, neuen Balkonen, neuen Fenstern und dem Bau einer Aufzugsanlage wurde im Rahmen der Maßnahme noch eins draufgesetzt: In einem zusätzlichen Geschoss wurden drei weitere Wohnungen geschaffen.

Im Kalenderjahr 2015 wurden anlässlich der Wohnungswechsel rund 30 Wohnungen wegen einer veralteten Ausstattung umfassend saniert. Es handelt sich hierbei um eine hohe Zahl, zumal in den Vorjahren bislang im Schnitt nur ca. 15 Wohneinheiten komplett modernisiert wurden, berichtete der Vorstand.

GeWoGe-Aufsichtsratschef Christian Polifka unterstrich in seiner Rede: „Wir müssen langfristig denken.“ Es gelte, „in die Zukunft zu planen“, so Christian Polifka. Die Genossenschaft fühle sich nicht nur ihren aktuellen Mietern undMitgliedern, sondern auch künftigen Bewohnern verpflichtet, führte der Vorsitzende des Aufsichtsrats aus.

Vorstand und Aufsichtsrat zeigten sich mit Blick auf den Jahresabschluss für 2015 gleichermaßen zufrieden. Die Umsatzerlöse konnten 2015 auf mehr als 3,92 Millionen Euro und damit deutlich gesteigert werden. Der Bilanzgewinn betrug 401.525 Euro, der Jahresüberschuss rund 446.000 Euro. Gleichfalls berichtet der Vorstand, dass die Investitionen für die Instandhaltung, Modernisierung und Sanierung 2015 auf die gesamte Genossenschaft gesehen bei 77,19 Euro je Quadratmeter lagen. Dies bedeutet eine deutliche Wertverbesserung im Immobilienbestand.

Mit Blick auf den Bericht des Aufsichtsrates ist festzustellen, dass die GeWoGe auf einem guten Weg ist, so dass in der Mitgliederversammlung sowohl Vorstand als auch Aufsichtsrat entlastet wurden.

Download
2016 Bericht TV Mitgliederversammlung
2016_bericht_tv_mitgliederversammlung.pdf - 1 MB
« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .