Menu

Heute schon an die Vermietung von morgen denken

Von Immowelt wurde 2014 eine Studie zum Thema „Wohnen und Leben“ in Auftrag gegeben. Demnach sollen 56 % der Deutschen mit ihrer aktuellen Wohnung unzufrieden sein. Dabei sollen zu den größten Frustfaktoren Lärm und zu wenige Zimmer gehören. Aber auch Wohnungen ohne Balkon oder Terrasse sollen für 16% der Unzufriedenen ein Ärgernis sein.

Wir möchten wissen, wie der Vorstand unserer Genossenschaft dieses Ergebnis wertet: „Angesichts der hohen Nachfrage nach Wohnraum in der Region Trier sehen wir dieses Resultat sehr differenziert. Die angeblich große Unzufriedenheit können wir bei unseren Mietern nicht bestätigen. Dies haben uns bereits die Ergebnisse aus der Zufriedenheitsanalyse Ende 2013 gezeigt. Dennoch stellen auch wir im Zuge der Neuvermietungen fest, dass die Zahl der Interessenten steigt, die sich einen Balkon wünschen“, bekommen wir zur Antwort.

Doch damit nicht genug, aus einschlägigen Fachzeitschriften zum Thema „Wohnen“ ist zu entnehmen, dass der demografische Wandel unser Land verändern wird. Im Jahr 2035 soll Deutschland eine der ältesten Bevölkerungen der Welt haben. Fast die Hälfte der Menschen soll dann 50 Jahre und älter sein. Alt werden bei guter Verfassung und Gesundheit wünschen wir uns alle. Doch was ist, wenn Hilfe benötigt wird? Prognosen sagen, dass sich die Zahl der unterstützungs- und pflegebedürftigen Menschen bis zum Jahr 2035 verdoppeln soll. Eines unserer Ziele ist, dass auch unsere älteren Mieter ein möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in ihrer Wohnung führen können. Um das zu erreichen, sind nicht nur bauliche Anpassungen, sondern auch Maßnahmen notwendig, die das gesamte Wohnumfeld umfassen. Eine erfolgreiche Umsetzung bzw. das Bereitstellen von Angeboten funktioniert nur mit Ihrer Unterstützung und Ihren Ideen.

Nur so lässt sich die Nachfrage nach derartigen Leistungen konkretisieren und es besteht die Möglichkeit, entsprechende Lösungskonzepte mit Akteuren in der Region Trier zu entwickeln.

Haben auch Sie Ideen zur Verbesserung Ihrer Wohnsituation oder benötigen Sie Unterstützung, dann hilft nur eins: Reden Sie mit uns! Wir können Ihnen sicherlich helfen!

« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .