Menu

Mit Engeln und Eseln im Trierer Dom!

Gerne möchten wir von unserem Aufsichtsratsmitglied Gabriele Hartelt wissen, worauf sie sich in den nächsten Tagen am meisten freut. Spontan erklärt sie uns, dass sie sich besonders auf die Führung mit den kleinen Kindern im Trierer Dom freut.

Dieses Jahr gibt es wieder eine spannende Geschichte zu erzählen, die mit der Geburt und Kindheit von Jesus Christus zusammenhängt. Alles fängt an mit einem kleinen störrischen Esel, der es liebte, besonders unfolgsam zu sein. Auf dem Weg durch den Dom finden die Kinder an verschiedenen Orten den kleinen Esel und viele Tiere und Menschen, die wir aus den Geschichten von der Geburt Jesu Christi kennen.

Jetzt wird es für uns weihnachtlich und etwas besinnlich. Wir wollen wissen, wo im Dom der Nikolaus, das Jesuskind, Maria und Josef und die Heiligen Drei Könige, die zwei Kamele, der Ochse und der Esel zu finden sind. „Sie müssen sich schon etwas Zeit nehmen und selbst den Dom

besuchen“, bekommen wir zur Antwort. Gabriele Hartelt gibt uns jedoch einen kleinen Tipp, damit wir möglichst schnell auf die Spur des kleinen Esels gelangen. 

Damit auch Sie in den Genuss der Bildergeschichte kommen, gehen Sie durch den Haupteingang des Doms, halten Sie sich links oder rechts und gehen Sie dann die jeweilige Treppe hinauf. Dann sind Sie im Westteil, in dem das Grabmal des Kurfürsten Balduin von Luxemburg zu finden ist. Jetzt beginnt die Bildergeschichte direkt bei dem Altar, an dem der Heilige Nikolaus verehrt wird. Von dort aus bewegen wir uns so „leise wie die Mäuschen“ Richtung Marienkapelle, wo die vielen brennenden Kerzen aufgestellt sind.

Nun schauen wir uns um und finden alle Figuren, die wir aus der Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesus Christi aus Kindertagen kennen. Ein sehr schönes Erlebnis. Nehmen auch Sie sich etwas Zeit für einen Besuch des Trierer Domes zur Weihnachtszeit. Es lohnt sich auf jeden Fall.

« zurück
weiter »
Zur Übersicht

Wir verwenden ausschließlich technische Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit unserer Seite zu verbessern. Cookies für Marketing, Analyse oder Präferenzen sind nicht im Einsatz.
Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .